Durch die Augen jeden Tages

Letztens wurde mir bewusst, dass ich immer denselben Blick habe, wenn ich aus der Dusche komme. Natürlich gilt das nicht nur fürs Bad, aber dort fiel es mir zum ersten Mal auf. Und die Gefahr, dass sich das vielleicht auf mein Leben überträgt.

Bademantel

Alltägliches gibt uns Sicherheit, Gewohnheit Geborgenheit. Interessant in einer Welt, in der einem vermittelt wird, nur Bewegung sei Fortschritt und der Alltag die Auferstehung der Langeweile. Ganz zu schweigen, ins Grab zu fallen, ohne je gelebt zu haben. Soll man glauben.

Leider habe ich keine andere Möglichkeit, aus der Dusche zu steigen, höchstens rückwärts. Das halte ich aber nicht für bequem. Zumal mir dann wichtige Dinge entgehen, die mich vielleicht zu Fall bringen. Aber vielleicht hopse ich das nächste Mal heraus oder krieche auf allen Vieren. Das ändert auf jeden Fall die Perspektive und den Start in den Tag.

Trotzdem glaube ich nicht, dass ich im Nachteil bin, wenn ich meiner Sichtweise vertraue. Und mag die Menschheit es noch so langweilig finden, jeden Tag dasselbe zu sehen. Es ist nicht schlecht, sich in alten Schuhen wohl zu fühlen, solange man weiß, dass man je nach Anlass neue Schuhe tragen muss, auch wenn sie unbequem sind.

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.